Mittwoch, 21. Dezember 2011

House on Haunted Hill (1999) [Ascot Elite]

House on Haunted Hill (1999) [Ascot Elite]

Sein Geld verdient der Mogul Steve Price (Geoffrey Rush) mit seinen Gruselattraktionen und Freizeitparks. Seine Frau (Famke Janssen) will jetzt in dem neu eröffneten Haus auf dem verdammten Hügel ihren Geburtstag feiern. In dem Haus sollen angeblich schon viele auf ungeklärte Weise ums Leben gekommen zu sein. Ihr liebloser Mann plant aber etwas anderes, er macht aus der Feier ein Spiel und jeder der eine Nacht in dem Haus überlebt soll eine Million Dollar bekommen. Schnell wird aber klar das beide Ehepartner ganz eigene Pläne in dieser Nacht verfolgen.

Wie man anhand des Titels vermuten könnte handelt es sich hierbei um das Remake des gleichnamigen Gruselfilms aus dem Jahre 1959 mit Vincent Price in der Hauptrolle. Genauer betrachtet handelt es sich bei diesem Film aber viel mehr um eine meist recht plumpe Hommage an das Original. Geoffrey Rushs Rolle mit dem Nachnamen Stephen Price ist mehr als überschwellig. Na ja abgesehen davon wird hier ein mehr oder weniger unterhaltsamer Gruselfilm geboten der stellenweise auch ein wenig blutig wird. Leider sind die Charaktere des Ehepaars so sehr übertrieben das alle anderen im Gegensatz zu ihnen viel zu blass wirken. Eher ein Film für einen öden Nachmittag wenn nichts anderes zur Hand ist.

Die Blu-ray von Ascot ist voll mit Extras und so gibt es neben einem Audikommentar, Trailern und einigen Featurettes, noch einige Deleted Scenes und die Dokumentation: Original & Remake: Two Houses.

5,6 von 10 adoptierte Hausbesitzer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen