Dienstag, 20. März 2012

Blue Exorcist #1 (Kazé)

Blue Exorcist #1 (Kazé)

Der 15 jährige Rin lebt zusammen mit seinem Zwillingsbruder Yukio bei Pater Fujimoto. Der Ziehvater der beiden kümmert sich sehr gut um sie, sie sind für ihn wie eigene Kinder. Besonders Rin, der nicht gerade einfach ist und immer neue Probleme mit nach Hause bringt, liegt Pater Fujimoto sehr am Herzen. Und als eines Tages Rins richtiger Vater, der zu allem Überfluss auch noch der Satan höchstpersönlich ist, vor der Tür steht um Rin zu holen, stellt sich der Pater schützen vor seinen Ziehsohn und bezahlt dies mit dem Leben.
Rin ist außer sich vor Wut und sein innerer Dämon sinnt nach Rache. Er hat nun endlich ein Ziel in seinem Leben. Er will Exorzist werden, wie Pater Fujimoto, und seinen leiblichen Vater zur Strecke bringen. Koste es was es wolle.

Blue Exorcist von Kazue Kato ist eine weitere bei Kazé erschienen Mangareihe. Da ich die Animes von Kazé sehr mag, war ich auf die Mangas sehr gespannt. Ich muss sagen bei Blue Exorcist haben sie wie gewohnt ein gutes Händchen bewiesen.

Mir gefällt sowohl die Aufmachung des Covers als auch das Artwork im Inneren. Besonders die Kampfszene in der Pater Fujimoto stirbt sieht sehr gut aus, auch ansonsten gibt es viele schöne Details. Auch die Story gefällt mir gut, was ja nicht ganz unwichtig ist.

Rin und Yukio könnten unterschiedlicher kaum sein. Während Rin sich oft prügelt und ziellos in den Tag hinneinlebt, weiß Yukio schon seit frühester Kindheit das er einmal Arzt werden will. Er ist sehr fleißig und zielstrebig. Als sie noch klein waren hat Rin seinen wenige Minuten jüngeren Bruder immer vor den fiesen Jungs beschützt, die ihn wegen seiner Nerdigen Erscheinung immer verhauen haben. Heute ist es allerdings eher Yukio der ein Auge auf Rin haben muss, auch wenn dieser bis heute seine Prügeleien selbst austrägt.

Nach dem Tod ihres Ziehvaters stehen sie beiden nun wieder vor neuen Herausforderungen. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. 

Der Manga kommt wie die anderen auch mit hübschem Lesenzeichen. Außerdem gibt es noch 7 Seiten Bonusmaterial mit Steckbriefen der Charaktere, Infos zu den Dämonen der Ausgabe und frühen Entwürfen zu Blue Exorcist. Sehr gelungen.

7,4 von 10 exzentrische Hunde mit Halstuch

Blue Exorcist wird bei Kazé auch als Anime erscheinen! Yeahie! Da wird es dann sicher auch wieder ein Review zu geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen