Mittwoch, 20. Juni 2012

The Evil Dead (1981)

The Evil Dead (1981)

5 Freunde wollen ein Wochenende in einer abgelegenen Hütte in einem Wald verbringen. Beim stöbern entdecken sie ein altes Buch und ein Tape mit der Übersetzung der darin enthaltenen Texte. Zuerst ahnen sie nicht das es sich bei dem Buch um das Necronomicon handelt und sie durch abspielen der Kassette einen Dämon freisetzen der sie zu Zombies macht.

Über Sam Raimis (Darkman) erstes Abendfüllendes Werk wurde wirklich schon alles gesagt. Aber auch ich muss sagen das ich den Film wirklich mag. Das Editing ist cool (vor allem die Eröffnungsszene gibt einen tollen Eindruck davon was einen noch erwartet), die Effekte wissen zu gefallen und Bruce Campbell (Man with the Screaming Brain) ist auch toll.

Auch wenn ich wie die meisten Horrorfans Evil Dead für einen guten Film halte, finde ich das er seinem Hype nicht wirklich gerecht wird. Vor allem merke ich immer wieder das ich am Evil Dead Musical viel mehr spaß habe als an der originalen Version… aber ich bin auch merkwürdig.

7 von 10 interessante Kamerafahrten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen