Dienstag, 26. Juni 2012

Summer Wars #3 (Carlsen Manga)

Summer Wars #3 (Carlsen Manga)

Mathegenie Kenji ist zusammen mit Natsuki beim Geburtstag ihrer Großmutter. Als sie ihn gebeten hatte ihn zu begleiten, hatte er ja keine Ahnung das er vor ihrer gesamten Familie ihren Verlobten spielen soll. Sa er ziemlich schüchtern ist, ist ihm die ganze Sache total unangenehm, vorallem weil er tatsächlich in Natsuki verliebt ist. Kurz nach ihrer Ankunfterhält Kenji mitten in der Nacht eine SMS mit einem Zahlencode. Ohne zu wissen was für ein Chaos er damit lostritt knackt er diesen. In rasender Geschwindigkeit bahnt sich eine Riesenkatastrophe ihren Weg die es nun abzuwenden gilt. Gemeinsam versucht die ganze Familie das Unglück aufzuhalten und wächst dabei immer wetier zusammen.

Vor knapp einem Jahr haben wir den Anime "Summer Wars" gesehen und waren total begeistert. Die virtuelle Welt von OZ bietet grenzenlose Möglichkeiten. Dort kann man Spiele gegen andere spielen und nebenbei noch Überweisungen tätigen und einkaufen. Doch auch der Verkehr und sogar Atomkraftwerke werden darüber gesteuert. Als Kenji den Zahlencode knackt gewährt er damit einem Unbefugten Zutritt zu Bereichen die nicht betreten werden dürfen da es gefährlich ist.
Doch dieser Fremde bahnt sich unaufhaltsam seinen Weg und richtet dabei großen Schaden an.

Im gleichnamigen Manga wird die Geschichte in 3 Bänden erzählt. Das Lesen machte mir genauso viel Spaß wie der Film, nur das hier die vielen tollen Farben fehlen die das Ganze auch optisch zu einem Highlight machten.

Mir gefällt sehr wie die Familie in der schweren Situation, in der auch noch Oma Sakae verstirbt, zusammenhält und gemeinsam das Schlimmste verhindern will. Auch Natsukis Onkel der das schwarze Schaf der Familie ist und zusdem noch verantwortlich für den ganzen Schlamassel,wird wieder integriert.

Die Mischung aus alten Traditionen und verrückter virtueller Welt ist aufregend und toll umgesetzt. Als Bonus gibt es noch ein Kapitel das einen Blick in die Zukunft von Kenji und Natsuki wirft.
Wem der Film gefallen hat wird Spaß am Manga haben und auch wer den Anime nicht kennt sollte sich den Manga mal anschauen. Es lohnt sich.

7,4 von 10 Koi-Koi Karten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen