Mittwoch, 19. September 2012

Spice & Wolf #7 (Panini)

Spice & Wolf #7 (Panini)

Lawrence und Holo befinden sich auf einer Reise in den Norden, denn sie suchen die alte Heimat der Wolfsgöttin, Yoitsu. Leider kennen sie den Weg nicht, denn es ist schon sehr lange her das Holo ihr Zuhause verlassen hat um sich den Süden anzusehen. Sie haben aber davon gehört, dass in Toreo ein Pfarrer lebt der einen Mönch kenntder sich mit heidnischen Göttern beschäftigt. Ihn wollen sie um Hilfe bitten.

Als eine junge Diakonin öffnet, trägt Lawrence sein Anliegen vor worauf sie ihm wütend die Tür vor der Nase zuschlägt. Was Lawrence nicht weiß, Pater Franz, den sie suchen, ist verstorben und Elsa (die Diakonin) ist seine Tochter. Trotz anfänglichem Misstrauen will Elsa Holo und Lawrence helfen und zeigt ihnen die geheime Bibliothek ihres Vaters. Dabei kommen viele alte Erinnerungen hoch und plötzlich erkennt sie, dass die Geschichten die ihr Vater über die heidnische Wolfsgöttin erzählt hatte wahr sind und das genau diese Göttin vor ihr steht.


Endlich kann ich wieder mit meiner lieblings Wölfin und dem fahrenden Kaufmann auf Reisen gehen. Ich mag die beiden unheimlich gern, besonders wenn sie sich gegenseitig auf den Arm nehmen und in Verlegenheit bringen.

Ich bin sehr gespannt was uns in Holos Heimat erwarten wird, denn den Erzählungen von Pater Franz zu folge, tauchte kurz nach Holos Verschwinden ein Bär dort auf. "Der Bär der den Mond jagte" um genau zu sein und vertrieb alle anderen Wölfe. Das heißt also das Holo ihr Rudel eventuell nie wieder sieht und vielleicht sogar noch gegen den Bären kämpfen muss was ich sehr spannend fände.

Es wird definitiv nicht langweilig werden da bin ich mir sicher. Isuna Hasekura hat hier eine Story geschaffen, die mich jedes Mal wieder sehr gut unterhält. Auch das Charakterdesign von Jyuu Ayakura ist genau nach meinem Geschmack. Das Cover passt diesmal richtig gut zur Jahreszeit, es sieht total gemütlich und herbstlich aus.

Wer den Band noch nicht hat sollte ihn sich schnell besorgen und wer bisher noch nichts von Spice & Wolf gehört hat der sollte sich schämen :P.

8,7 von 10 Kuschelstunden im Wolfspelz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen