Samstag, 7. April 2018

Detektiv Conan – die TV-Serie – DVD Box 3 (1997-1998) [Kazé]

Detektiv Conan – die TV-Serie – DVD Box 3 (1997-1998) [Kazé]

Mittlerweile ist der Teenager Shinichi Kudo schon lange von seinem normalen Leben getrennt. Finstere Gangster haben den detektivischen Oberschüler durch ein Gift zurück in ein Kind verwandelt. Unter dem Decknamen Conan Edogawa hat er bei seiner Freundin Ran und ihrem Vater, dem chauvinistischen und faulen Privatermittler Kogoro Mori Unterschlupf gefunden. Natürlich dürfen die Beiden aber nichts von seinem Schicksal erfahren. An Moris Seite löst er für ihn einen verzwickten Fall nach dem Nächsten ohne je die Lorbeeren dafür einheimsen zu können, da er unbedingt verhindern muss, dass die Gangster wieder auf ihn aufmerksam werden.

Die dritte Box bietet euch erneut über 30 Folgen der Kultserie. Überraschungen sind dabei natürlich nicht zu erwarten, dafür aber viel vom Alten. Kein Mord kommt hier ohne Tüdelband aus, der*die Täter*in warten immer am Tatort darauf, enttarnt zu werden und natürlich hat die Polizei auch weiterhin kein Problem damit, wenn ein kleines Kind an Leichen rumfummelt oder Beweise durcheinander bringt. Im Grunde ist das oftmals ziemlicher Mist, vor allem nervt wie selten hier von den eingefahrenen Klischees und Spielmuster der Serie abgewichen wird.

Auch die sich ständig wiederholenden Charakterdesigns, mit den gleichen vorgeschobenen Motivationen, die am Ende immer jede Tat rechtfertigen, sind ärgerlich. Zudem kommt hier oftmals die Action zu kurz und bis auf Kaito Kids ersten Auftritt bieten diese Folgen auch keinen Fortschritt in der Handlung.

Das alles ist ärgerlich und auch ausreichend viele Gründe, der Serie schnell wieder den Rücken zuzukehren oder sich nur die besten der nun beinahe 900 Folgen heraus zu picken. Als (feier)abendliche Routine ist Detektiv Conan aber trotzdem gute Unterhaltung. Wenn man erst mal weiß, was zu erwarten ist und man sich mit den Klischees der Serie, den oftmals dümmlich oberflächlich sexistischen Witze (wobei am Ende die weiblichen Charaktere immer die Oberhand behalten) und der handvoll von immer selben Erzählmustern arrangiert hat, kann Conan durchaus als nebensächliche Unterhaltung funktionieren.

Detektiv Conan ist bei Weitem nicht die geniale Serie, für die sie viele Hardcorefans verkaufen wollen, trotzdem ist es lockere Unterhaltung, die mit Niveau unterhält und das Gehirn zumindest rudimentär in Gang hält. Also genau eine dieser Serien, die sich schnell in den Alltag einnisten und Entspannung bieten ohne viel von uns zu verlangen, dafür kommt die Serie aber auch damit klar das wir nicht immer richtig aufpassen und vielleicht nicht pausieren um uns noch einen Schokopudding aus der Küche zu holen.

Die dritte Conan TV-Serien Box enthält die Folgen 69-102 auf 6 DVD's. Das macht eine Gesamtlaufzeit von circa 850 Minuten. Das Bild ist okay, aber leider nicht mehr zeitgemäß. Leider ist nur der deutsche Ton enthalten, der aber okay ist. Die deutsche Synchro ist ziemlich gut, wenn auch einige Übersetzungen etwas gewöhnungsbedürftig sein können. Als Bonus liegt der Box ein Episodenguide bei.


6,7 von 10 vergiftete Stalker

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen